Brandschutz

Zuständigkeiten und Kontakt

Die Verordnung über den Feuerschutz (Feuerschutzverordnung) regelt die Zuständigkeiten über Gesuche für Gebäude und Betriebe.

Das Amt für Feuerschutz (Leiter Prävention Brandschutz, Daniel Imper) ist dabei zuständig für den vorbeugenden Brandschutz bei Gebäuden und Anlagen mit besonderer Gefährdung.

Dazu gehören:
a) Gewerbe-, Industrie- und Beherbergungsbetrieben sowie anderen Bauten und Räumen, die der Aufnahme einer grösseren Anzahl von Personen dienen,
b) Hochhäusern und anderen besonders grossen Gebäuden,
c) Betrieben und Einrichtungen, die der Herstellung, Lagerung und Verarbeitung von grösseren Mengen leicht brennbarer oder feuer- und explosivgefährlicher Stoffe und Waren dienen,
d) landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden,
e) Feuerungsanlagen mit grosser Leistung,
f) Bauten und Einrichtungen, die eine besondere Gefährdung von Personen und Sachwerten bilden.

Über andere Gesuche entscheidet das zuständige Feuerschutzorgan der Gemeinde. Der regionale Feuerschauer ist zuständig für den vorbeugenden Brandschutz bei Gebäuden und Anlagen ohne besondere Gefährdung.

 

 

Feuerschaugebiete