Assekuranz AR

Die Bauklasse wird im jeweiligen Schätzungsverfahren festgelegt und ist in der Police aufgeführt. Auf Grund der Feuerbeständigkeit der Konstruktion und der Bauweise werden die Gebäude in drei Bauklassen eingeteilt. Entsprechend unterschiedlich fallen die Versicherungsleistungen und -prämien aus.

Bauklasse 1 (massive Bauweise)

Tragende Wände, Decken:
Mauerwerk, Beton

Aussenverkleidungen:
Kompaktfassaden, brennbare Flächen < 10% aller Fassaden über Terrain

Innenverkleidungen:
brennbare Flächen < 25% aller Wand- und Deckenflächen total

Dach / oberste Decke:
Beton, Holz oder Stahl mit nichtbrennbarer Eindeckung

Bauklasse 2 (gemischte Bauweise)

Tragende Wände, Decken:
Konvent. Holzbau, Holzelementbau, Stahlbau, Lehmbau, Erdhäuser

Aussenverkleidungen:
brennbare Flächen > 10% aller Fassaden über Terrain

Innenverkleidungen:
brennbare Flächen > 25% aller Wand- und Deckenflächen total

Dach / oberste Decke:
Konvent. Holzbau, Holzelementbau, Stahlbau unverkleidet mit nichtbrennbarer Eindeckung

Bauklasse 3 (nichtmassive Bauweise)

Dachhaut:
Glas oder weich, brennbar wie Schindeln, Dachpappe, Kunststoff

Wintergarten mit Glasdach, Fotovoltaik, Sonnenkollektoren.

Nr. 86 Objektschutz für alle!