News

Maschinenbrand in Herisau

Am Montag, 20. Januar 2020, ist in einer Produktionsmaschine eines Betriebes in Herisau ein Brand ausgebrochen. Es entstand Sachschaden.

Die Kantonale Notrufzentrale in Herisau erhielt am Montagnachmittag, 16.00 Uhr, die Meldung, dass eine Maschine eines Produktionsbetriebes in der Tüfi in Herisau in Brand geraten ist. Die sofort alarmierten Angehörigen der Feuerwehr Herisau konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Personen wurden nicht verletzt. An der Maschine entstand Sachschaden von über zehntausend Franken. Die Höhe des Rauchschadens, welcher in der Halle entstanden ist, kann noch nicht beziffert werden. Die Ursache, welche zum Brand geführt hat, wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei abgeklärt.